Neuromusik mit Kopfhörertechnik

Die Musik hat eine harmonisierende und beruhigende Wirkung auf Körper und Geist. Eingebettet in eine wunderbare Melodie geht der Rhythmus durch die Kopfhörertechnik jeweils von links nach rechts, hin und her. Dadurch werden beide Gehirnhälften abwechselnd stimuliert, was auf den Erregungszustand unserer gesamten Neurobiologie entspannend wirkt.

Dieser Effekt stellt sich beim Hören ganz automatisch ein. Bereits nach wenigen Minuten ist eine wohltuende Wirkung in Form einer allgemeinen Beruhigung spürbar.
Durch die spezielle Aktivierung des Gehirns ist die Musik auch im Wachzustand hilfreich -
sie beeinflusst direkt unser Wohlgefühl auf der Gedanken- und Verhaltensebene und
erhöht unser Konzentrationsvermögen. Die Produktion dieser außergewöhnlichen Entspannungsmusik erfolgte mit modernster klangproduzierender Technik.

Im Freien hat die Methode eine besonders tiefgehende Wirkung, da sich unsere Sinne dort zusätzlich mit der Kraft und dem Potential der Natur verbinden.

Angeleitetes Achtsamkeitstraining

Achtsamkeit ist eine Qualität des menschlichen Bewusstseins, eine besondere Form von Aufmerksamkeit. Es handelt sich dabei um einen klaren Bewusstseinszustand, der es erlaubt, jede innere und äußere Erfahrung im gegenwärtigen Moment vorurteilsfrei zu registrieren und zuzulassen. Das angeleitete Training stellt eine Hilfe dar, sich die Achtsamkeit als Lebenshaltung an zu eignen und Techniken zu lernen, die dann einfach

in den Alltag eingebaut werden können. Mit zunehmender Achtsamkeit reduzieren sich gewohnheitsmäßige automatische und unbewusste Reaktionen auf das gegenwärtige Erleben, was zu einem hohen Maß an situationsadäquatem, authentischem und selbstbewusstem Handeln führt. Was bewirkt eine Achtsamkeitspraxis?
Wer achtsam lebt, stellt fest, dass sein Empfinden von Glück und Lebensfreude nicht von äußeren Bedingungen abhängig ist. Er entwickelt einen klaren, stabilen Geist, der es ihm erlaubt, auch in schwierigen Lebenszeiten und Situationen mit der Kraft seiner inneren Ressourcen verbunden zu sein.

Im Einzelnen hat das verschiedene Auswirkungen:

  • Ein klareres Verständnis bezüglich seiner selbst und hinsichtlich des eigenen Lebens...
  • Zugang zu den eigenen inneren Ressourcen finden und selbstgesteckte Grenzen erweitern.
  •  Beruhigung und Stabilisierung des Geistes: Nicht mehr von Gedankenströmen „aufgefressen“ werden.
  • Sich psychisch-emotionalen Belastungen, Stress-Situationen und widrigen Lebensumständen besser gewachsen fühlen.
  • Mit sich selbst geduldiger sein und sich besser akzeptieren.
  • Weniger ängstlich, seltener deprimiert sein.
  • Impulskontrolle entwickeln: Nicht mehr so oft heftig aufbrausend sein. • Negative Emotionen in sinnvolle Kanäle lenken.
  •  Selbstbestimmter und selbstbewusster handeln.
  •  Freundlich aber bestimmt Grenzen setzen.
  •  Mehr Gleichgewicht, Stabilität, Souveränität und Lebensfreude entwickeln und diese auch angesichts schwieriger Situationen oder Lebensumstände behalten.

Kontakt

Hier finden Sie mich: Wangergasse 12 - Bozen.

Telefon: +39 349 52 800 37